Rechtsanwalt und Kanzlei

Herzlich Willkommen!

Ich möchte mich Ihnen vorstellen.

Rechtsanwalt Verkehrsrecht

Die ersten 20 Jahre meines Lebens habe ich in Rostock verbracht. 1989 bin ich nach Dresden gegangen, um dort an der Technischen Universität Maschinenbau zu studieren. Nach dem Vordiplom in Maschinenbau dann, als 1991 in Dresden die Juristische Fakultät gegründet wurde, habe ich als einer ihrer ersten Studenten mit dem Studium der Rechtswissenschaft begonnen. 1996 habe ich das Erste Staatsexamen abgelegt, 1998 das Zweite Staatsexamen. Noch im gleichen Jahr bin ich nach Berlin umgezogen.

1999 bin ich in Berlin zum Rechtsanwalt zugelassen worden. Ein Jahr habe ich als angestellter Rechtsanwalt in einer bau- und arbeitsrechtlich ausgerichteten Kanzlei gearbeitet. Doch ich brannte für das Verkehrsrecht und dafür, meine eigene Kanzlei zu gründen. Im Jahr 2000 war es soweit. Von Anfang bin ich bis heute im Prenzlauer Berg zu Hause. 2006 wurde ich, als einer der ersten deutschlandweit, Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, so oft wie möglich für meine Mandanten persönlich erreichbar zu sein. Mir ist bewusst, dass ein Rechtsanwalt oft die letzte Hoffnung in einer ausweglos erscheinenden Situation ist. Den Erwartungen meiner Mandanten, die sich hieraus ergeben, versuche ich, stets gerecht zu werden.

Meine Mandanten können sich mit ihren Fragen und Problemen jederzeit an mich wenden. Ich verschanze mich nicht hinter Besprechungen und Terminen. Allerdings kann es auch mal vorkommen, dass ich gerade bei Gericht oder zur Fortbildung bin oder mit einem Mandanten ein Problem bespreche. In diesen Fällen nimmt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter Ihren Anruf entgegen. So gut wie immer rufe ich noch am gleichen Tag zurück. E-Mails beantworte ich in der Regel innerhalb von ein, zwei Tagen. Unbeantwortete E-Mails sind mir genauso zuwider wie unerledigte Akten auf meinem Schreibtisch.

Auch erhalten meine Mandanten auf die Frage nach den entstehenden Kosten stets eine klare Antwort. Ich mache hieraus kein Geheimnis. Bereits hier auf diesen Seiten finden Sie Antworten auf die Fragen: Was kostet die anwaltliche Beratung? Wie viel ist für die außergerichtliche oder die Vertretung vor Gericht zu bezahlen? Mit welchen Kosten muss man in einer Straf- oder Bußgeldsache, z. B. bei der Beschwerde gegen die Entziehung der Fahrerlaubnis, rechnen? Und wie ist das mit der Beratungshilfe oder Prozesskostenhilfe?

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich einfach an! Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Rechtsanwalt Klaus Säverin
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Wie urteilen die Mandanten?   sternsternsternsternstern

bei Google

S. R. schreibt: Vielen Dank für die professionelle Vertretung. Ich bin mit der Abwicklung sehr zufrieden und kann Herrn Säverin unbedenklich weiterempfehlen.

J. H. schreibt: Über Neuigkeiten im Verfahren wird man permanent schnell informiert. Die Beratung war sehr gut und mein Verfahren schnell erledigt.

Mehr Rezensionen bei Google

bei Facebook

C. T. schreibt: Der beste und unkomplizierteste Anwalt den ich kenne. Professionell, engagiert, sehr gut strukturiert und organisiert. Er hat uns nun zum 4. Mal zur vollsten Zufriedenheit vertreten und wir können ihn besten Gewissens weiterempfehlen. Danke für Ihre unermüdliche Hilfe!

Mehr Rezensionen bei Facebook

bei ANWALT.DE

B. P. schreibt: Herr Rechtsanwalt Säverin hat mich sehr gut betreut. Ich wurde immer auf dem Laufenden gehalten. Er hat das Bestmögliche für mich geltend gemacht und durchgesetzt. Vielen Dank dafür! Zum dritten Mal Hilfe mit schnellem positivem Ausgang.

G. P. schreibt: Herr RA Klaus Säverin hat die mich betreffende Strafsache für mich geräuschlos und zu meiner vollen Zufriedenheit abgewickelt.

Mehr Rezensionen bei ANWALT.DE

bei JuraForum

E. D. schreibt: Optimale Beratung und gute Vertretung seines Mandanten zählen auf jeden Fall zu den absoluten Vorteilen bei Herrn Säverin. Ich war sehr zufrieden und auch glücklich darüber, dass er mir die ganze Arbeit abgenommen hat. Er erschien sehr strukturiert, engagiert und erfahren und hat komplett in meinem Sinne gehandelt. Auch toll fand ich die direkte Abrechnung mit meiner Rechtsschutzverssicherung.

Mehr Rezensionen bei JuraForum