Versicherungsschutz, Beweismittel am Unfallort

Verkehrsunfälle können zu Schäden unvorhersehbaren Ausmaßes und insbesondere finanziellen Umfangs führen. Ein ausreichender Versicherungsschutz hat daher gerade im Straßenverkehr eine für Sie als Verkehrsteilnehmer existenzielle Bedeutung – selbst dann, wenn Sie „nur“ als Fußgänger daran teilnehmen. Auch wenn jedes Kfz von Gesetzes wegen haftpflichtversichert sein muss, reicht dies häufig nicht aus, um alle Schäden abzudecken.

Fortsetzung ►

Schadensersatz bei Körperverletzung und Tötung

Sowohl Sachschäden als auch Gesundheitsverletzungen sind die regelmäßige Folge von Verkehrsunfällen. Wer aber muss nach einem Verkehrsunfall für die Kosten aufkommen, wer übernimmt insbesondere die Kosten für den Rechtsanwalt? Welche Schadensersatzansprüche bestehen nach Körperverletzung oder Tötung? Arzt- und Heilbehandlungskosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld, Hinterbliebenenrente, Sterbekosten.

Fortsetzung ►

Schadensersatz für das Kraftfahrzeug

Für das beim Verkehrsunfall beschädigte Kraftfahrzeug können bei der Versicherung folgende Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden: die Reparaturkosten oder der Zeitwert, die Mietwagenkosten oder der Nutzungsausfall, die Schverständigenkosten, die Wertminderung, die Abschleppkosten, die Standkosten und die Entsorgungskosten.

Fortsetzung ►

Schmerzensgeld bei Körperverletzungen

Leider fallen Schmerzensgeld-Beträge in Deutschland bei weitem nicht so üppig aus wie z. B. in den USA. Dennoch gestehen die Gerichte auch bei uns mit der Zeit immer höhere Schmerzensgelder bei Körperverletzungen zu. Für welche Art von Körperverletzung kann man vom Schädiger welches Schmerzensgeld verlangen? Es gibt kein Gesetz oder eine Verordnung, in der man nachschlagen kann, wenn man wissen will, was man verlangen kann.

Fortsetzung ►